Modellbahn Simlinger

ROLLENDES GUT

DOKUMENTATION

22.02.2014 Signalisierung
Details unter: 
http://www.simlinger-modellbahn.at/WEBportal/page.php?seite=Signalisierung.html

Mit Februar 2014 wurden die ersten Signale eingebaut.
Die Stromversorgung der Signale erfolgt über die Signaldecoder, wobei die Stromaufnahme durch die LED vernachlässigbare klein ist.


Signale: KROIS ÖBB-Signale 
Für die Signale habe ich ÖBB-Siganel von KROIS / Schwechat bezogen.
Die Signale sind sehr sauber gearbeitet und werden nach Auftrag gefertigt.
Es stehen umfangreiche Signale und Kombinatinsmöglickeiten von Hasuptsignale, Vorsignalen und Zwergensignalen zur Verfügung.
bei den Signalen können noch viele Zusatzoptionen bestellt werden.

Ein Auszug aus dem Signalkatalog von Herrn Krois.

http://www.krois-modell.at/produkt/signal/katalog/



Die ersten Signale wurden in der Anlage montiert.





Decoder: QDecoder Lichtsignaldecoder
Die Decoder für die Lichtsignale wurden bei KROIS von der Firma Qelectronics in Dresden bezogen.
Für die ÖBB-Lichtsignale finden die QDecoder Z1-16 Signal Anwendung.

Informationen sind auf der Homepage der Firma Qelectronic zu beziehen.

http://www.qdecoder.com/

Leider entspricht rot von LDT nicht ROTvon Qelectronics (zumindest NOCH nicht)


Gut sichtbar sind die Signalanschlüsse.
Für ein dreibegriffiges Signal (Halt, Langsam mit 40 km/h, Freie Fahrt) sind 3 LED in Verwednung: Rot, gelb und grün.
Die LED hängen an einem gemeinsamen Rückleiter (blau).
Die Signale werden vom Ausgang A0 beginnend der Reihe nach aufgeschaltetet.

Ein gute Anleitung zur Auswahl der Signaltypen (Signalbilder) in Verbindung mit den Decoderanschlüssen liefert das Freeware-programm von Qelectronics QRAIL.

Zu Beziehen von der DOWNLOAD- Seite von http://www.qdecoder.com/