Modellbahn Simlinger

ROLLENDES GUT

DOKUMENTATION

30.05.13 Gleisbau HBHF Ausfahrt

der zweite Teil des Gleisbaues am HBHF hat begonnen.
Die Errichtung der Kopfgleise im HBHF und der Aufbau der Ausfahrt wieder auf die Hauptstrecke.

30.06.13 Gleisbau HBHF Ausfahrt

Der Ausfahrtsteil ist weiter in Arbeit 

Errichtung der Bahnsteigkanten mit Moosgummi zur Schalltentkoppelung. 


Stossstelle einer Bahnsteigkante


Um die Übergänge zwischen geraden Gleisen (z.B. Weichen) und Flexgleisen nicht "eckig" werden zu lassen, füge ich ein ca 8 cm langes Alu-Profil in die Schienen über dem Stoss zum Flexgleis ein. Damit werden Ecken wirkungsvoll vermieden, der Krümmungsbeginn startet sanft.


Anpassung der Gleise an die Bahnsteigkanten




Zur Aussteifung der Bahsteigfläche wird diese an der Unterseite mit einem Fachwerk verstärkt.
Dieses wird zunächst zwischen den Bahnsteigkanten hergestellt und eingepasst, die Fläche nachträglich aufgeklebt und beschnitten. 


Vorbereitetes Fachwerk zur Aussteifung


Das Fachwerk ist aufgeklebt.


Der Bahnsteig ist eingepasst.
Nun erfolgt eine letzte Kontrolle mit den Waggons.
Falls erforderlich werden die Gleise nun noch leicht seitlich verschoben und angepasst.


Vorbereitung des Weichenfeldes für die Ausfahrt


Anpassung der Flexgleise


Das Weichenfeld der Ausfahrt