Modellbahn Simlinger

ROLLENDES GUT

DOKUMENTATION

04.12.12 Stromversorgung Verbindungsteil

Der Verbindungteil zwischen dem Weichenfeld Hauptebenen / Rampe zum Schattenbahnhof wurde komplett abgebaut, die Unterseite der Elemente mit Verkabelung versehen und die Gleisabschnitte mit Stromversorgung versehen.

Die Unterseite mit der Verkabelung für die zentrale Stromversorgung der Rückmeldemodule. Doppellitze Rot und Blau, digital verstärkt von Booster 2.
Daneben Doppellitze weiss und Orange für die Steuersignale wie z.B. Weichendecoder oder Lichtsignalsdecoder.
Die schwarzen Kabel kommen von den Rückmeldemodulen und versorgen die Gleisabschnitte mit Strom.


An der Oberseite sind die Bezeichnungen der Gleisabschnitte sichtbar.
Benennung hier L8.8 bzw M 2.1 für "Linker Rückmeldestrang, Modul 8, Ausgang 8" bzw. "Mittlerer Rückmeldestrang, Modul 2, Ausgang1" 


Die Unterseite des Weichenfeldes mit montierter Elektronik, ober noch ohne Verkabelung.
Die Gleisanspeisungen sind mit roten und schwarzen Kreisen gekennzeichnet, die miteinander verbunden sind. Daneben die Anspeisung an den Modul.
Eine gute Dokumentation vermeidet einerseits fehler bei der Erstellung, erleichtert aber auch in Jahren mögliche Reparaturmassnahmen.