Modellbahn Simlinger

ROLLENDES GUT

DOKUMENTATION

10.04.12 Rampenanschluss an Hauptebene

Die Rampe wurde im Rohbau an die Hauptebene angeschlossen.
Das "Durchradeln" der Gleise und der Kanten der Rohbauelemente mit dem Schneiderrad auf das Sperrholz hat sich voll bewährt!

Die im Rohbau geschlossene Anbindung der Ab- und Auffahrstrampe von der Hauptebenen zu den Schattenbahnhöfen.
In der Mitte wird die Hauptstrecke weiter gebaut..


der Platz für die Weichen für die Anbindung der Rampen.




Der Ausschnitt in der Mitte ist eine Serviceöffnung, um später zu den darüber liegenden Servos der Weichenantriebe gelangen zu können.










Aufbau der zweiten Ebene der Hauptstrecke