Modellbahn Simlinger

ROLLENDES GUT

DOKUMENTATION

11.05.12 nachträglicher Weicheneinbau im Schattenbahnhof

Tja, das mit der Planung ist so eine Sache!
Eigentlich funktioniert bislang alles bestens, lediglich wenn im Schattenbahnhof 2 alle Gleise bis auf das Durchfahrtsgleis belegt sind, komme ich von zwei Gleisen des SBHF 1 nicht mehr heraus.
Es müssen also von diesen beiden Gleisen Verbindungen zum Durchfahrtsgleis des SBHF 2 hergestellt werden, was den nachträglichen Einbau von 4 Weichen erfordert.
Unangenehm, aber nicht schlimm, da wirklcih nur die Weichen einzubauen sind, die Gleise in der Mitte mit Trennstellen abzutrennen sind und die 4 Weichenservos anzusteuern sind und die Herzstücke zu polarisieren sind.
.... Trotzdem Arbeit, die ich lieber beim ersten "Aufwaschen" mit erledigt hätte.


Zwei gerade 15°-Weichen vor dem SBHF 2 sind schon eingebaut


Zwei Bogenweichen zwischen SBHF 1 und 2 warten auf den Einbau


Die Weichen werden in den Verbindung zwischen SBHF 1 und SBHF 2 eingebaut

  
Ein Blick unter die Anlage:
Rechts SBHF 2 mit Zügen gefüllt, links SBHF 3 auch bestückt.
Deutlich sichtbar sind die Reserven in der Gleislänge..