Modellbahn Simlinger

ROLLENDES GUT

DOKUMENTATION

04.03.12 Einmessen der Loks beginnt

Die Gleise der Schattenebene und Rampe sind fertig, die Loks kännen von meiner provisorischen Anlage nun in den ersten Teil des Definitivums übersiedeln.
Dazu werden die Loks eingemessen und die Waggons an der letzten Achse der Züge mit einem Widerstand versehen, um auch sicher die Rückmelder auszulösen und um "verlorene Schäfchen" nach einem ungewollten Trennen von Lok und Waggons erkennen zu können.

Diese Loks sind alle zum Einmessen dran, damit der Anlagenteil der alten Abstellgleise rückgebaut werden kann.
Platz also für den neuen Teil der Anlage..


 

Das Einmessen der Loks erfolgt nach der Einstelllung der Kriechgeschwindigkeit und der Höchstgeschwindeigkeit.



Eine BR 218 auf der Messtrecke.