Modellbahn Simlinger

ROLLENDES GUT

DOKUMENTATION

18.04.2011 Weichenantriebe fertig, Verkabelung abgeschlossen, Zuordnung der Rückmelder in TC ist erfolgt.


Die Weichenantriebe für den Schattenbahnhof 2 wurden fertig gestellt (siehe eigenes Kapitel).



Das Weichenfeld an der Einfahrt von SBF1 zu SBF 2


Die Unterseite des SBF2, hier das Weichenfeld der Ausfahrt mit den zwei Servodecodern für je 4 Weichen von CT ( zu beziehen bei Fa. Krois, Schwechat) und einer elektronischen Herzstück-Polarisierung für 6 Weichen (Hex Frog Juicer, ebenfalls bei Krois beziehbar).


Rückmeldemodul mit integrierten Gleisbesetztmelder 8-fach ( LDT RM-GB-8-N).
Hier Rückmelder 2 mit Anschluss von RM 3 und Weiterleitung an RM 1.


Die Verbindungsstelle der beiden Holzelemenet für den SBF 2. Sämtliche Kabel sind mit Lusterklemmen verbunden, die Kabelenden NICHT verzinnen (das Lötzinn verliert im Lauf der zeit an Volumen, was zu Kontaktproblemen in einer Schraubverbindung führt), sondern mit Adernendhülsen und der entsprechenden Zange verpressen, dann in die Klemme schrauben.


Rückmelder 3


Polarisierung für 6 Weichen und zwei Servodecoder für je 4 Weichen.




In einer Excel-Tabelle werden die Rückmelder mit ihren je 8 Anschlüssen mit den Anschlusswerten in TC (dort werden immer 16 Anschlüsse zusammengefasst!!!) und einer Beschlagwortung zusammen gefasst.


In TC selber werden die Rückmelder erfasst und dann den Blöcken und Weichen zugeordnet (siehe eigenes Kapitel).