Modellbahn Simlinger

ROLLENDES GUT

DOKUMENTATION

29.11.11 SBHF 3 Gleisbau abgeschlossen

Der Gleisbau SBHF 3 ist abgeschlossen, der Reinigungszug fährt..
... bis zu den Trennstellen. Dort sind die Stromversorgungen der Weichenfelder und derSicherheitsmelder noch herzustellen.


Sicherheitsmelder:
Bei den langen Gleisabschnitten kann es passieren, dass ein Zug den elektronisch festgesetzten Haltepunkt "überfährt" und in den nächsten Meldeabschnitt fährt.
Der im Meldeabschnitt angegebene Haltepunkt wird so angesteuert, dass die Zeit einer Lok im Gleisabschnitt vom System erfasst wird und die Lok je nach Länge des Haltepunktes abgebremst und angehalten wird.
Die Unschärfen liegen dabei beim Einmessen der Lok und der vorhandenen Bremswirkung der angehängten Waggons.
Je länger der Meldeabschnitt, desto grösser die Unsicherheit.
Um das Überfahren eines Haltepunktes also zu vermeiden, muss dieser sicherheitshalber weiter zurück gelegt werden, was die nutzbare Länge des Gleisabschnitts reduziert.
Dieser Unsicherheit kann mit einem eigenen Meldeabschnitt innerhalb eines Blocks begegnet werden.
Hinweis von Florian Strobl:

Bei dem Sicherheitsmelder handelt es sich um einen Belegabschnitt von ca. 10-20cm der in den selben Block wie der Rest des Gleises eingetragen wird,

Die Bremsmarkierung wird an den Hauptmelder des Gleises gekoppelt und die Haltemerkierung an unseren Sicherheitsmelder mit der Distanz „0“